6.12.11

Das Familienessen - neues Kochbuch von Ferran Adria

Freunde waren so nett, mir ein neues Kochbuch zum Geburtstag zu schenken. Ich war sehr überrascht, denn ich hatte wirklich nicht mitbekommen, dass Ferran Adria ein neues Kochbuch geschrieben hat.
Wer jetzt erwartet ein neues teures Werk über molekulares Kochen vorgestellt zu bekommen, den muss ich leider enttäuschen. Das recht schwere Werk von exzellenter Verarbeitung kostet nur 24 Euro, aber ist jeden Cent wert und heisst "Das Familienessen - Zu Hause kochen mit Ferran Adria".
Adria beschreibt die andere Seite der Küche des elBulli. Wie versorgt man 75 Angestellte? Was bekommen die Mitarbeiter im besten Restaurant der Welt zu essen?
Neben vielen Seiten zur Planung und Organisation dieser "zweiten" Küche des elBulli besteht der Hauptteil des Buches aus 31 Dreigängemenus, den entsprechenden Rezepten und vielen, vielen Fotos.
Nicht nur im ersten Moment fühlte ich mich an die Centerfold-Menuanleitungen der Zeitschrift "Beef" erinnert. Jedes Menu beginnt mir 3 Fotos der fertigen Gerichte, gefolgt von einem doppelseitigem Foto mit alles Zutaten. Eine Zeitskale hilft beim Orientieren, welche Arbeiten wieviele Stunden vor dem Essen zu erledigen sind. Eine doppelseitige Fotoserie pro Menugang ersetzt weitestgehen die ausformulierte Kochanleitung und eine Tabelle hilft beim Skalieren der Zutatenmenge, falls doch mal mehr Personen kommen (2, 6, 20 und 75 Personen). Ergänzt werden die Menus mit einer stattlichen Anzahl an genauso beschriebenen Grundrezepten, die häufiger Verwendung finden (e.g. Pesto oder Croutons).
Seit gestern habe ich mein neues Kochbuch und ich freue mich schon auf das Wochenende, um das ein oder andere Rezept auszuprobieren. Ein tolles Buch.. ein schönes Geschenk.
Auf der Amazonseite gibt es sowohl den "Klick ins Buch" als auch ein Video zur Entstehung.



Kommentar veröffentlichen